Currently Browsing: Laos

Weltreise_Laos_Vientiane050

Vientiane – die unterschätzte, französische Stadt

Hallo ihr Lieben, Schon nach den ersten Minuten, nachdem wir aus dem Bus gestiegen waren, fiel uns auf, dass Vientiane weniger vom Tourismus überlaufen ist. Die französischen Bauten geben der Stadt einen ganz besonderen Charm. Wir freuten uns auch über die große Speisenauswahl. Vom Italiener, Burger und laotisches Essen konnte man alles haben. Da wir […]

Weltreise_Laos_VangVieng016

Vang Vieng – wunderschöne Natur vs. Party

Hallo ihr Lieben, Mit dem Bus kamen wir ziemlich zentral in Vang Vieng an, sodass wir in fünf Minuten ins Zentrum gelaufen waren. Auf dem Weg liefen wir über eine alte Landebahn der CIA, die heute für Märkte genutzt wird. Narit hatte bereits eine Unterkunft gebucht, deshalb liefen wir erstmal mit zu ihr, stellten unseren […]

Weltreise_Laos_Phonsavan019

In Phonsavan auf den Spuren des geheimen Krieges von Laos

Hallo ihr Lieben, Für die Busreise nach Phonsavan hatten wir zwei Optionen. Entweder den normalen Bus oder Minivan. Wir dachten der Minivan ist etwas komfortabler und nahmen diesen. Leider war dies die schlimmste Fahrt der bisherigen Reise, denn erstens hatte man wenig Platz für die lange Fahrt und zudem ist der Fahrer viel zu schnell […]

Weltreise_Laos_LuangPrabang128

Luang Prabang

Hallo ihr Lieben, Angekommen, geierte schon die Tuk Tuk Mafia auf das leicht verdiente Geld. Ich drücke mich in diesem Fall so aus, da das Slow Boat früher bis zum Central Pier gefahren ist und nun extra 10km vorher hält, um dem “reichen Farang” (Farang=Ausländer mit weißer Hautfarbe) noch eine Tuk Tuk Fahrt aufzuzwingen. Handeln […]

Weltreise_Laos_Grenze_Slowboat022

Von Chiang Rai nach Laos und weiter mit dem Slow Boat nach Luang Prabang

Hallo liebe Freunde, Nach einem Frühstück bei 7-Eleven (Ham+Cheese Sandwich aus dem Sandwichmaker) für 50 Cent nahmen wir am Busbahnhof T1 ein Sammeltaxi für 20 Baht zum Busbahnhof T2 (5km außerhalb). Natürlich versuchten die Fahrer uns die Fahrt teurer zu verkaufen, also für das 4-fache. Man sollte sich nicht darüber ärgern, denn es bringt ja […]