wp-1480485154593.jpg

Bangkok – Beschaffung des Visums für Myanmar

*Update* – Abholung

Hallo liebe Freunde,

heute haben wir unser Visum für Myanmar in Bangkok beantragt. Das ging wirklich leicht. Also keine Angst davor.

 

Öffnungszeiten

Die Beantragung des Visums kann nur Mo-Fr zwischen 09-12Uhr gemacht werden.

Abholung ist zwischen 15:30-16-30h möglich.

Passt auf: An Feiertagen in Thailand sowie in Myanmar ist die Botschaft geschlossen.

 

Anreise

Zunächst muss man zur Botschaft von Myanmar in Bangkok kommen. Da unser Hostel Glur Bangkok relativ nah war, konnten wir zu Fuß gehen. Innerhalb eines 15minütigen und gemütlichen Spaziergangs erreichten wir die Botschaft. Wir hatten Horrorgeschichten darüber gelesen, dass dort ewig lange Schlangen sind. Wir wurden enttäuscht und das ganze Prozedere dauerte keine 30 Minuten.

Adresse:132 Sathorn Road  – Diese befindet sich auf der Hauptstraße zwischen BTS Station Surasak und Chong Nonsi. Einfach der Bahnlinie folgen. Der Eingang befindet sich allerdings in einer Seitenstraße.

 

Wartebereich in der Botschaft Myanmars

 

Was wird benötigt?

Ganz einfach:

  • 2 Passfotos (kann neben der Botschaft gemacht werden)
  • Reisepass
  • Kopie des Reisepasses (kann vor Ort für 3 Baht gemacht werden)
  • Baht für die Bezahlung (siehe unten)
  • Ausgefülltes Antragsformular (gibt es vor-Ort)

Preis

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich ein Visum für Myanmar zu besorgen: Über die Botschaft in Berlin (ca. 35€ plus der Versand seines Reisepasses), Online (50$ über eine unverschlüsselten Webseite) oder so wie wir jetzt direkt in Bangkok, wenn man eh dort ein paar Tage verbringt.

Der Preis für das Visum wird durch die Bearbeitungszeit ermittelt.

1 Tag  = 1490 Baht

2 Tage= 1350 Baht

3 Tage = 800 Baht

Da wir noch Zeit haben und das Geld wichtiger ist, haben wir uns für 3 Tage entschieden.

Abholung

Wir mussten unseren Reisepass vor Ort lassen, damit wie den Stempel in den Reisepass bekommen. Wir haben nur einen gelben Abholschein bekommen und können diesen am Freitag zwischen 15:30-16:30 gegen unsere Reisepässe sowie Visum eintauschen. Wir sind gespannt.

Update – Pünktlich um 15:30h waren wir vor Ort und heute wurden wie mit der “langen” Warteschlange begrüßt. Diese ging bis draußen. Allerdings war die Ausgabe des Visums wesentlicher schneller als die Beantragung, so dass diese ganz 15min gedauert hatte bis wir unseren Reisepass mit Visum wieder bei uns hätten. Als kleine Anmerkung. Das Visum beansprucht eine gesamte Seite im Reisepass.

Schlagwörter: , , ,
Previous Post Next Post
By
Hallo, ich bin Christian und liebe es zu Reisen und verschiedene Kuluturen Festzuhalten. Ich fotografie unglaublich gerne auf Reisen und hoffe Euch viele tolle Eindrücke auf Momentaufnahmen zu zeigen. Ich freue mich, meine Erlebnisse und Tipps&Tricks mit Euch zu teilen.

Comments

Add Your Comment
  1. Pingback: Die ersten Tage in Bangkok – Teil 2 | Urlaubsbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 4 =